Praktische Informationen

Von A-Z

Home International International Studierende Neue Studierende Praktische Informationen

Akademischer Kalender

Mehr Informationen

ter SemesterSommer Semester
Vorlesungen:
1. Oktober - 31. Januar, in einigen Studiengänge (berufsbegleitend) Mitte September - Mitte Februar
Vorlesungen:
1. März - 30. Juni, in einigen Studiengängen (berufsbegleitend) Mitte Februar - Mitte Juli
Prüfungen: während des Semesters - Mitte FebruarPrüfungen: während des Semester - Mitte Juli
Weihnachtsferien: 24. Dezember - 6. JanuarOsterferien: Woche bevor Ostersonntag inkl. Ostermontag
FeiertageFeiertage
26. Oktober - Staatsfeiertag 1. November - Allerheiligen 8. Dezember - Mariä Empfängnis 1. January - Neujahrstag 6. Januar - Heiligen drei Könige


Arbeiten in Österreich

Bewerbungsprozess

Buddy System

Was ist das Buddy-System?

Das Buddy-Team ist eine Gruppe von Studierenden, die sich um unsere Erasmus-Austauschstudenten während ihres Semesters kümmern.

Was sind die Hauptaufgaben eines Buddys?

Kontaktaufnahme mit den Austauschstudenten

Dir beim "Ankommen" helfen

Unterstützung während der Orientierungswoche

Ansprechpartner*in für Fragen zum Studium/Alltag in Österreich während des Semesters.

Diploma Supplement

Das Diploma Supplement ist ein Zusatzdokument zum Hochschulabschluss und soll zur Verbesserung der internationalen Transparenz, sowie der Anerkennung von akademischen und beruflichen Qualifikationen dienen. Ziel dieses Dokuments ist eine nähere Beschreibung des Studienganges und es soll somit potentiellen Arbeitgebern zusätzliche Information bereitstellen.

Die FH Oberösterreich stellt allen AbsolventInnen das Diploma Supplement auf Deutsch und Englisch automatisch und kostenlos aus.

ECTS (European Credit Transfer System)

Berechnung von ECTS in Österreich

Krankenversicherung

Österreich hat ein gutes öffentliches Gesundheitssystemes mit lokalen Versicherungsträgern (Gebietskrankenkassen) in allen neun Bundesländern. Unter bestimmten Voraussetzungen übernehmen ausländische Krankenversicherungsträger in deinem Heimatland die medizinische Betreuung im Krankheitsfall. Darum empfehlen wir zuerst eine Kontaktaufnahme mit deinem Krankenversicherungsträger in deinem Heimatland, ob dies zutrifft.

Wenn du StudentIn oder ForscherIn eines EU/EWR Landes oder der Schweiz und BesitzerIn einer gültigen nationalen Krankenversicherung in deinem Heimatland bist, dann musst du bei deinem Krankenversicherungsträger um eine Europäische Krankenversicherungskarte ansuchen.

Studierende eines Bachelor- oder Masterstudienganges sowie Studierende von Vorstudienlehrgängen, die nicht in diese Kategorie fallen, müssen eine "Studierendenselbstversicherung" bei der relevanten Gebietskrankenkasse beantragen. Die Kosten für diese Krankenversicherung belaufen sich derzeit auf EUR 65 im Monat.

Services für Studierende

Studiengebühren

Studienangebot